Die Alte Residenz in der Altstadt der Stadt Salzburg ist nicht nur fürsterzbischöfliche Palastanlage sondern auch DIE Eventlocation für Ihre Veranstaltung. Am vergangenen Wochenende waren wir wieder einmal als Caterer vor Ort und durften in diesen wunderschönen Räumlichkeiten eine erlesene Gesellschaft kulinarisch verwöhnen.

Ehrfürchtige Bewunderung erfüllt den Besucher auf seinem Rundgang durch die Prunkräume der Residenz zu Salzburg. 200 Jahre Stilgeschichte – von Renaissance über Barock bis zum Klassizismus – spiegeln sich in Kostbarkeiten wie Fresken, Gemälden, Keramiköfen und Uhren wieder. Schon zur Barockzeit zählte der fürsterzbischöfliche Stadtpalais zu den feudalsten Repräsentationsstätten im deutschsprachigen Raum. Heute wie damals gilt: Staunen erlaubt!

Der Thronsaal besticht durch prachtvolle Deckengemälde von J. M. Rottmayr, Supraporten-Gemälde sowie eine Wandbespannung aus rotem französischem Seidendamast.

Das dominierende Gemälde in dem klassizistisch stuckierten Weißen Saal zeigt Großherzog Ferdinand von Toscana, Kurfürst von Salzburg.

Die Residenz zu Salzburg ist ein wahres Juwel inmitten der Salzburger Altstadt. Mit ihrer Pracht ist sie ein Granat für prunkvolle Veranstaltungen: Wer das Besondere sucht, wird hier fündig. Neben rauschenden Festen und wichtigen Empfängen des Landes Salzburg können die wunderschönen Räumlichkeiten für exklusive Veranstaltungen gemietet werden.

Insgesamt stehen neun Räume, der Innenhof sowie die Arkaden als Event-Location zur Verfügung. Gerne richten wir hier Ihr Fest mit einer Gästezahl von 20 bis 645 Personen aus!

Die brauchen Unterstützung bei der Organisation Ihres Events und/oder sind noch auf der Suche nach dem passenen Catering für Ihre Veranstaltung? Unser Team ist Ihnen sehr gerne behilflich!

Gassner House of fine Catering
Fürstenweg 37 . 5020 Salzburg
Phone. +43 662 825608
Email. catering@gassner-gastronomie.at
Web. www.gassner-gastronomie.at

DE | EN
Kategorie
Neue Kommentare
Das könnte Ihnen auch gefallen!
Kommentar schreiben:
326196
Kommentar senden